Basenfasten

Basenfasten rein Vegan oder Ayurvedisch

Um Gesundheits-Probleme zu verringern oder zu mindern kann man 1 - 2 x im Jahr fasten. 

Fasten kann dem Körper helfen überschüssige Säuren loszuwerden. Während des Fastens werden eingefahrene Gewohnheitsmuster unterbrochen. Dies birgt die Chance über die eigene Ernährungsweise, Lebensinhalte und Lebensziele nachzudenken. 

Basenfasten ist reine vegane Kost bestehend aus Obst, Gemüse und Getreide als Frühstücksflocken oder innerhalb der Gemüsegerichte.

Unterstützt wird diese Zeit mit Yoga, - Atem und Meditationsübungen. 

Wanderungen in der Natur regen den Stoffwechsel an, die angesammelten Giftstoffe können besser abtransportiert werden.

Ayurvedische Basentage

Hier werden harmonisch gewürzte Speisen selber zubereitet, die nicht nur gut für die Verdauung sind, sondern auch durch ihre spezielle Wirkung und die entsprechende Zusammenstellung das emotionale Wohlergehen stärken können. 

Lassen Sie sich überraschen wie einfach ayurvedische Mahlzeiten zubereitet werden können, die alltagstauglich sind und gut umsetzbar.

Tage der Leichtigkeit mit Vini-Yoga und Ayurveda

Hier haben Sie viel Zeit für Yoga, Atemübungen und Meditation und können sich regenerieren. 

Die wohltuenden Übungen und das ganzheitliche Wissen aus dem Ayurveda tragen dazu bei, den Weg zur inneren Ruhe zu finden, was zu einem Loslassen und zu neuer Kraft führen kann. 

Sie können Yoga und Ihre eigene Konstitution neu kennen lernen.

Auch als Anfänger sind Sie herzlich willkommen. 

Sie verbringen diese wohltuende Auszeit an schönen Plätzen. Wir üben täglich 2-3 Stunden Yoga und unternehmen erholsame Wanderungen - vorwiegend finden diese Retreats im Harz statt.

Information! Aktuell sind leider keine Kurse verfügbar.